Fotos

Ausgehend vom Hotel Oasi del Pigno in Pacengo / Lazise fuhren Lino und ich Richtung Cesena, dann weiter auf der E45 nach Citta di Castello um dort auf die Teilnehmer des Gran Premio Nuvolari zu treffen.

Am Anfang war der Regen......und es goss wie aus Kübeln bei der Anfahrt.

Unsere erste Station war das " Country House San Felice di Paterna" . Die Anfahrt war steil und die letzten 2 km auf unbefestigtem Weg .... Mit dem tiefer gelegten 328er teilweise schon ein wenig problematisch aber.... mit viel Gefühl !

Weiter ging es von dort am nächsten Tag auf der SP257 über Calmazzo Richtung Rimini bei wunderbarem Wetter. Nach einer Übernachtung in der Nähe von Forli fuhren wir am nächsten Tag zum Autodromo Enzoedino Ferrari in Imola, wo der Gran Premio eine Sonderprüfung hatte. Danach machten wir uns wieder auf den Weg zurück an den Gardasee wo wir bei Lino hervorragende Nudeln serviert bekamen.

Start im Oasi del Pigno in Pacengo

im Country House San Felice di Paterna

Ein schöner Abend mit gutem Wein und einem hervorragenden Essen

Country House San Felice di Paterna. Ein Gebäude aus dem 9.Jahrhundertan dem Pilgerweg von Rom nach Assissi

direkt angrenzend an diesen Teil Umbriens sind die Marchen und die Toscana

Das ist doch mal eine Salami !

auf einen Cafe in einer Bar bei Imola

A guade Brotzeit !

In Vino Veritas !

Lino mauserte sich zu einem zweiten Christian Geissdörfer

wenigstens einer drückte das Durchschnittsalter

Bugatti T57

Amilcar

ohne Worte !!!! 250 SWB

<ein etwas älterer Alfa Spyder ;-)

am Autodromo Enzoedino Ferrari in Imola

<Fast schon unsere Stammkneipe ! der Circolo D' Arci...die Pensionärsbar

Ohne Pannen zurück ( ausser einem defekten rechten Fensterheber beim Alfa) Bis zum nächsten mal.....vielleicht die Targa Florio

AktuellesNEU !!!

Restaurierung Dino Vergaserbatterie.    „Weber DCNF 34“