Hier möchte ich Euch einen kleinen Überblick über meine Sammlung geben.

Leider steht einer Erweiterung meiner kleinen Sammlung ein riesiges Problem im Wege (ausser der Kohle ) - der Platz !

Aber das Problem dürfte nahezu jedem von Euch bekannt sein.

Meine automobile Karriere begann 1977 mit einer MZ 125 TS aus dem schönen Neckermann Katalog ! Vor lauter Vibrationen verlor dieses Moped so allmählich alle Anbauteile bis ein Bruch der Kurbelwelle diesem Fahrzeug ein jähes Ende bereitete. Danach kam mein erster vierrädriger Untersatz, ein Opel Kadett B L mit 55 PS. Wie ich feststellen musste mit mehr Spachtel als Blech, aber ein treuer Wegbegleiter auf Reisen bis nach Spanien. 1980 dann ein Opel Ascona A Voyage 1600 mit 80 PS. Eine lahme Kiste, aber ansonsten ein Auto mit viel Platz für einen Kühlschrank und ein paar Träger Huber Weisses !

1983 kam dann der italienische Virus in Form eines Alfa Romeo 1750 GT Veloce Baujahr 1971 auf mich zugeflogen und hat sich in mir festgefressen. Dieser Klassiker, aus erster Hand mit 80000 km erworben, war der Anfang meiner Leidenschaft und ist bis jetzt in meinem Besitz. Es folgten 1993 ein Alfa Romeo Giulia 1300 ti Baujahr 1966 ( noch der schöne mit Bandtacho und lackiertem Armaturenbrett ), zwischendrin (1995 bis 2003 ) ein Alfa Romeo Giulia Spyder 1600 von 1964 (leider verkauft). Im März 1996 kam dann das Highlight meiner kleinen Sammlung, ein Dino 246 GT Serie "L" aus 1969. Die Freude dauerte allerdings nur 3 Monate, da aufgrund eines gebrochenes linken Hinterrades auf der Autobahn die Mittelleitplanke das jähe Ende dieser Freundschaft vorerst bedeutete. Nach 4 Jahren Restaurationszeit ist der Dino jedoch wieder absolut fit und wird fleissig bewegt. Um die Trauer über den Dino nicht zu groß werden zu lassen kam 1998 noch ein 328 GTS Bj. 1986 dazu.

Ausserdem natürlich einige Mopeds : Moto Guzzi Le Mans 1 von 1977, Ducati Monster 750 von 2001, NSU Quickly N 1957, Vespa 150 Sprint Veloce 1975, DKW Hummel Super 1959 und die letzte Anschaffung eine Moto Legnano T115 von 1958.

Natürlich nicht zu vergessen ein TUK TUK aus Thailand mit potentem 500cc 2 Zylinder Daihatsu Motor mit 30 PS. Spitze : abenteuerliche 100 km/h.

Wird aber nur im Sommer benutzt um zum Baden zu fahren.

 

Neuzugang 04/2012!!!   Laverda 750 SF Bj. 1971 auf SFC umgebaut

Meine automobile Geschichte

AktuellesNEU !!!

Restaurierung Dino Vergaserbatterie.    „Weber DCNF 34“

Neu im Bestand :

VW Bus T2 Bully mit Hochdach

 

Westfalia Wohnwagen Baujahr 1966